top of page
Suche

26. März 1524 Menno Simons empfängt Priesterweihe

Aktualisiert: 22. Mai



Am 26. März 1524 wurde Menno Simons im Dom zu Utrecht zum katholischen Priester geweiht. Die Priesterweihe vollzog der Weihbischof Johannes Heetsveld. In den Tagen zuvor hatte Menno Simons vom 23. bis zum 25. März die nötigen Examen abgelegt.


Nach der Priesterweihe erfolgte noch im selben Jahr die Berufung zum Vikar nach Pingjum, wo Menno Simons aufgewachsen war und welches Menno als das Dorf seines Vaters bezeichnete. Als Vikar war es Mennos Aufgabe dem Priester des Dorfes zu unterstützen.


An der Pfarrkirche des heiligen Victorius, diente Menno mit noch zwei weiteren Priestern.


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page