top of page
Suche

Räumung besetztes Landstück

Aktualisiert: 30. Juni 2022


Paraguay

Am Dienstag den 28.06.22 wurde auf einem ca. 1000 Hektar großem Landstück, welches einem Mennoniten aus der Kolonie "Sommerfeld" gehört, eine Räumungsaktion durchgeführt.



Die Räumung erfolgte mit einem Polizeiaufgebot von 500 Polizisten. Die Räumung wurde auch von einem Hubschrauber aus der Luft unterstützt.



Laut polizeilichen Aussagen, hatten sich ca. 100 landlose Familien auf dem Grundstück niedergelassen. Die Überprüfung der Personen stellte sich als schwierig heraus, da diese Widerstand leisteten.



Auch bei der Räumung kam es zu Übergriffen, sodass die Polizei 10 Personen in Gewahrsam nehmen musste. Der Direktor der Bezirkspolizei von Caaguazú, César Lara, kommentierte, dass etwa 50 Menschen sich auf dem Gelände verschanzt hatten und Widerstand leisteten.




Die Landbesetzer waren mit einer Schrotflinte, Macheten, selbst gebastelte Schleudern und Brandsätzen ausgerüstet.


Bei dieser Aktion wurde ein Polizist durch eine Schleuder verletzt.



Informationen aus den Zeitungen "Ultima hora" und "abc", Übersetzt und angepasst.




115 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page