top of page
Suche

Nahrungsmittel für Bedürftige


Mexiko

Mennonitische Kolonien beteiligen sich an den Lebensmittelspenden für die bedürftige Bevölkerung Mexikos.


Die Nahrungsmittelhilfe der Stadtregierung von Balleza und der Mennonitischen Kolonien erreicht weiterhin die Haushalte, wo sie am dringendsten benötigt werden.


Die Stadtverwaltung von "Balleza" hat in Abstimmung mit der mennonitischen Kolonien Nahrungsmittelhilfe an Familien in den Gemeinden "Guajolotes", "Los Ángeles" und "Bajío de Félix" geliefert.


Augusto Medina Aguirre, Gemeindepräsident von "Balleza", dankte den Vertretern der mennonitischen Kolonien, Johan Reimer und Pedro Wall dafür, dass sie so vielen Familien helfen die Unterstützung benötigen und sich dabei bemühen, die Menschen zu erreichen, die sie am dringendsten benötigen.


„Wir arbeiten Hand in Hand, um armutsgefährdeten Gruppen mit niedrigem Einkommen zu helfen, indem wir diesem Solidaritätsprojekt Spenden sammeln und versuchen die Grundbedürfnisse unseres Volkes zu erfüllen“, wiederholte Medina Aguirre.



Bei dieser Gelegenheit wurden folgendes an jede Familie verteilt: Bohnen, Lebensmittel und Kleidung um die Grundbedürfnisse von Familien in prekären Situationen zu decken.




Artikel aus der Zeitung "El Sol de Parral" Übersetzt und angepasst




67 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page