top of page
Suche

Rekordzahlen bei Kirchenaustritten

Aktualisiert: 29. Juni 2022


Deutschland

In dem vergangenen Jahr sind, laut der Deutschen Bischofskonferenz, 359.338 Mitglieder aus der katholischen Kirche ausgetreten. Dieses sind 86.600 mehr als in dem Rekordjahr 2019.


Laut dem Vorsitzendem der Konferenz Bätzing, handelt es sich bei den Austretenden nicht nur um Mitglieder die der Kirche sowieso fernstehen, sondern auch um engagierte und aktive Mitglieder.


Die Katholische Kirche hatte bereits in den vergangenen Jahren mit Austritten zu kämpfen, so traten im Jahr 2020 bereits 221.390 Mitglieder aus und 2019 waren es 272,771 Mitglieder.


Die Zahl der Katholiken in Deutschland betrug zum Jahresende 2021 21.645.875 Mitglieder. Dieses macht 26% der deutschen Bevölkerung aus.



Die evangelische Kirche hatte ihre Mitgliederzahlen schon im März bekannt gegeben. Zum Ende des Jahres 2021 zählte die evangelische Kirche noch 19,725 Millionen Mitglieder - ein Rückgang von 2,5 Prozent im Vergleich zum Jahr 2020. Hier kam es zu 280.000 Kirchenaustritten.



Informationen aus "zdf_heute", Bilder privat.




74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page