top of page
Suche

Brunnen-Projekt in Mali, Afrika

Aktualisiert: 23. Dez. 2022


Mali

Wassermangel ist für viele Bewohner in Mali ein großes Problem.



Nach vier Jahren Bauzeit funktioniert das EMMAUS-Lager nun, wie es soll (seit September 2021).


Wir haben jedoch festgestellt, dass der Wassermangel ein großes Problem für die lokale Bevölkerung ist, sodass wir uns entschlossen, einen Brunnen zu bauen.



Hierzu wurde eine 140 Meter tiefe Bohrung durchgeführt! Während der Pumptests stellten wir zu unserer Überraschung und großen Freude fest, dass wir auf eine Wasserader gestoßen sind. Eine unerschöpfliche Wasserquelle selbst während der Trockenzeit, wenn die Temperaturen um die 40°- 45° betragen. Was für ein Segen!



Die lokale Bevölkerung hat unser Bohrprojekt mit großer Freude bestaunt, sodass in der gesamten Nachbarschaft und darüber hinaus Beziehungen geknüpft wurden. Familien beginnen Wasser bei unserer EMMAUS-Koordination zu holen, wo sie gerne empfangen werden. Es war von Anfang an unser Wunsch, der sich nun erfüllt hat, durch die kostenlose Weitergabe von frischem Wasser den Menschen vor Ort den Weg zu uns in die EMMAUS-Bibelschule zu erleichtern und ihnen lebendiges Wasser (Gottes Wort) weiter zu geben.



Wir freuen uns, dass dieses Zeugnis von EMMAUS gerade auch von der muslimischen Bevölkerung positiv aufgenommen wird. Die ersten unerwarteten Auswirkungen: Die Frauen des Viertels, welche alle Muslime sind, haben einen Verein gegründet und die Frau unseres Koordinators Youssouf eingeladen, in ihrem Verein als Ehrenmitglied aufgenommen zu werden. Youssouf gehört ebenfalls einem Verein an (zur Entwicklung des Viertels), in welchem er Vizepräsident ist. An diesem Verein sind auch lokale Persönlichkeiten beteiligt, sodass er sehr gute Kontakte in die Bevölkerung hat. Dem HERRN sei Dank!




Informationen Zentralafrika Mission "https://www.zamonline.de"




140 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page