top of page
Suche

92. Jubiläum der Stadt Filadelfia

Aktualisiert: 21. Aug. 2023



Paraguay

Die Stadt Filadelfia wurde als Verwaltungszentrum der Mennonitenkolonie Fernheim konzipiert und 1931 gegründet, um später 1993 von der paraguayischen Regierung zur Departements Hauptstadt erhoben zu werden.



Bereits im Jahr 2006 wurde der Bezirk Filadelfia mit seiner jeweiligen Gemeinde gegründet, der eine Fläche von 13.879 km2 umfasst.



Philadelphia hat heute eine Bevölkerung von etwa 23.000 Einwohnern, wovon 15.000 im Stadtgebiet leben. Darüber hinaus ist es eine Stadt, die sowohl mennonitische Siedler als auch indigene Gemeinschaften verschiedener ethnischer Gruppen wie Nivaclé, Guarani, Cacique Mayeto und mehrere andere einheimische ethnische Gruppen beherbergt, was sie zu einer multikulturellen und multiethnischen Stadt gemacht hat.



Filadelfia hat seine Wurzeln in der Vergangenheit, als etwa 1.572 Personen aus der Sowjetunion im Jahr 1930 die mennonitische Kolonie Fernheim gründeten. Im Laufe der Zeit gelang es dieser Kolonie, zu expandieren und sich zu entwickeln, sodass neben der wohlhabenden Stadt insgesamt 25 Dörfer entstanden sind deren Mittelpunkt Filadelfia bildet. Die Kolonien bestanden ursprünglich aus 12 Dörfern mit jeweils 20 bis 25 Bauernhöfen und zogen im Laufe der Jahre immer wieder neue Gruppen an, um ihr Wachstum zu festigen.



Heute bietet Filadelfia eine umfassende Palette an Infrastruktur und Dienstleistungen für die gesamte Region. Was einst ein bescheidenes mennonitisches Kolonialzentrum war, hat sich zu einer dynamischen Stadt mit einer vielfältigen und robusten Wirtschaftskraft entwickelt. Sein stetiges Wirtschaftswachstum spiegelt sich in seinen Zukunftsaussichten und der Ausrichtung wichtiger Regierungsprojekte wider. So hat der paraguayische Staat in der Vergangenheit mehrere Millionen US Dollar für die Ausbesserung der "Ruta Transchaco" investiert.


Informationen aus der Zeitung "abc.com.py" Übersetzt, ergänzt und angepasst.


82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page