top of page
Suche

Vorbereitungen zur Gedenkfeier der Ankunft der Mennoniten in Mexiko


Mexiko

Der Präsident des Verwaltungsbezirkes Cuauhtémoc, Elías Humberto Pérez Mendoza, erklärte, dass sowohl seine Regierung als auch ein Organisationskomitee bereits an den Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der Ankunft der Mennonitischen in der Region arbeiten.


Der Bürgermeister erklärte, dass die städtische Präsidentschaft bereits in Abstimmung mit einem Komitee arbeitet, das sich aus Mitgliedern der beiden in Cuauhtémoc vertretenen Mennoniten Kolonien zusammensetzt, um formelle, kulturelle und repräsentative Veranstaltungen zu planen, die in den Monaten März und August 2022 stattfinden werden .


Er wies darauf hin, dass die Abteilung Soziale Kommunikation der Gemeinde bereits das offizielle Logo vorbereitet hat, welches in den Kalendern für das Jahr 2022 veröffentlicht wurde. Diese Kalender werden an die Bürger verteilt, die zu den Gemeindeämtern gehen, um ein Verfahren durchzuführen.


Ebenso wurde angekündigt, dass das Kulturinstitut diese Feier voraussichtlich in das Programm des traditionellen „Festes der drei Kulturen“ aufnehmen wird, das normalerweise in den Monaten Mai und Juni stattfindet.


„Ein Komitee wurde gebildet und wir haben die Aktivitäten, die die mennonitische Gemeinde plant, sehr respektiert, und natürlich beteiligen wir uns als Gemeinde an den Planungen für die Feierlichkeiten“, sagte der Bürgermeister.


Es sei darauf hingewiesen, dass am 1. Januar das Dekret in Kraft trat, mit dem der Staatskongress das Jahr 2022 zum „Hundertjährigen Jahr der Ankunft der Mennonitischen Gemeinschaft in Chihuahua“ erklärte. Dieses Schriftstück soll in den kommenden Tagen in alle offiziellen Dokumente aufgenommen werden.



Artikel aus der Zeitung"El Heraldo de Chihuahua, Foto Maribel Alba"

Übersetzt und angepasst

57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page