top of page
Suche

Pferdeshow in der Kolonie "Spanish Lookout"


Belize




Es war ein schwüler Samstagmorgen mit diesigem Himmel, als viele Leute zum Countryside Park in der Kolonie „Spanish Lookout“ gingen, um die Pferde zu sehen und etwas über sie zu lernen, die später auf einer Auktion verkauft werden sollten.




Es gab schnittige Hengste, stämmige Arbeitspferde, sanfte Stuten und sogar eine mit einem kleinen Fohlen im Schlepptau. Am Imbisswagen von Frau Deb lief ein reges Geschäft mit Hamburgern, neben ihr gab es einen Stand mit Gebäck und Kaffee, ein anderes Mädchen verkaufte in einer Ecke Orangensaft.


Obwohl die Veranstaltung für jedermann zugänglich war, waren die Mehrheit der Besucher sowie der Pferdebesitzer Mennoniten aus verschiedenen Kirchengruppen und Kolonien in ganz Belize. „Blue Creek“, „Spanish Lookout“, „Shipyard“, „Springfield“ usw.


Die Stars der Show waren zwei prächtige glänzende schwarze Hengste, die herumtänzelten und viele zum Ausrufen und Zücken ihrer Kameras veranlassten. Das Vertrauen und die Verbindung zwischen diesen beiden Pferden und ihrem Trainer war leicht zu erkennen. Die Show endete um 12 Uhr, dann begann die Auktion. Ich blieb nicht für die Versteigerung.




Ich hatte ein interessantes Gespräch mit einem der Organisatoren der Veranstaltung. Ich fragte ihn beiläufig nach einigen Details des "Rodeos"; er protestierte gegen das Wort und sagte, das sei nichts dergleichen, dies sei nur eine Show. Ich kenne ihre Meinung zu „weltlichen“ Festen wie Rodeos sehr gut und wollte eine Reaktion darauf. Ich bekam eine Reaktion und stimmte zu, dass es kein Rodeo war.


Artikel übersetzt aus: https://belizemennonites.blogspot.com



77 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page