top of page

Bajio Verde

Gründung der Kolonie 2007
Herkunft der Siedler: Paraguay

Ansiedlung

Im Jahre 2007 zogen die ersten Siedler in die neue Ansiedlung "Bajio Verde". Die ersten Siedlerfamilien kamen aus der Kolonie "Durango" in Paraguay.


Von einer Gruppe aussiedlungsfreudiger Familien in "Durango" (Paraguay) wurde 2007, angrenzend an die schon bestehende Kolonie "El Palmar", 20 Kilometer südlich der Stadt "Villa Montes" im Departament Tarija, ein Landstück gekauft.


Diese Siedlergruppe welche die Kolonie "Durango" in Paraguay verließ, zählt zu den fortschrittlichen Leuten, die für die nationale Stromversorgung und Gummibereifung der Traktore offen sind. Von daher unterscheiden diese Siedler sich grundlegend von den Siedlern der benachbarten Kolonie "El Palmar", die ja auch aus Paraguay kommen, die aber gerade wegen dieser Erneuerungen innerhalb der Kolonie von Paraguay nach Bolivien umsiedelten.


Als ein Prediger der Kolonie "El Palmar" auf die mögliche Beziehung zwischen den beiden Nachbarkolonien angesprochen wurde, formulierte er es so: "Im Natürlichen (Wirtschaftlichen) können wir zusammen arbeiten und uns untereinander auch helfen. Im Gemeindeleben sind wir jedoch getrennte Leute".


Als erste Siedlerfamilien zogen Prediger Johann Wiebe und Heinrich Wiebe auf das neu erworbene Land.

bottom of page