top of page
Suche

Statt Hochzeitsreise Gefängniszelle

Aktualisiert: 12. Apr. 2022


Paraguay

Das junge Ehepaar Abraham Fehr Knelsen, 22 Jahre, aus der Kolonie Manitoba, im Verwaltungsbezirk Tacuatí, Departement San Pedro, und Sandra Paredes, 30 Jahre, eine Tierärztin, aus der Stadt Coronel Oviedo, Departement Caaguazú wurden am Mittwoch überraschender Weise festgenommen.


Vor einem Jahr lernten sich das junge Paar über soziale Netzwerke kennen, verliebten sich und beschlossen, eine Beziehung einzugehen. Da die mennonitischen Kolonien sehr abgegrenzt leben, wird es nicht gerne gesehen, dass junge Mitglieder der Kolonie nach außen heiraten.


Aus diesen Gründen beschloss das Paar, die Kolonie zu verlassen und in der Stadt Coronel Oviedo zu heiraten, weil die Frau im fünften Monat schwanger ist.

Den Angaben zufolge akzeptieren die Eltern des jungen Mannes die Beziehung nicht und versuchten, ihn in die Kolonie zurückzubringen. Nachdem alle Versuche erfolglos blieben, wurde kurzer Hand der Geländewagen mit dem Abraham zu seiner Braut unterwegs war als gestohlen gemeldet.


Polizisten in Zivil nahmen daraufhin beide am Mittwochabend fest, weil gegen sie einen Haftbefehl wegen Autodiebstahl vorlag, und brachten sie zur 18. Polizeistation von Santa Rosa del Aguaray, Departement San Pedro, wo der junge Mann und seine Frau die Nacht in einer Zelle verbringen mussten.


Die Eltern des jungen Mannes, unterstützt von vielen Mitgliedern der Kolonie , versuchten mit allen Mitteln, ihn zurück in ihre Kolonie zu bringen. Trotz aller Versuche entschied sich Abraham jedoch, zu seiner Frau zurückzukehren, nachdem sie von der Staatsanwaltschaft freigelassen worden waren.




Informationen aus der Zeitung "Ultima Hora" Übersetzt und angepasst

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page