top of page
Suche

4. Februar 1529 Hinrichtung Ludwig Hätzer



Am 4. Februar 1529 wurde Ludwig Hätzler in Konstanz mit dem Schwert hingerichtet. Er wurde bereits im November 1528 auf Betreiben der Stadt Augsburg in Konstanz verhaftet. Unter dem Vorwand der Unzucht wurde Ludwig, der als Häretiker verrufen war, in einem längerem Prozess zum Tode verurteilt.


Das Verhältnis Hätzers zum Täufertum war vielfältig. Anfänglich stand er der biblizistischen Richtung der Schweizer Brüder nahe und fühlte sich zwischendurch der apokalyptischen Richtung um Hans Hut verbunden. Auch war er mit Hans Denck bekannt.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page